Killerpilze

Biographie

Beerben sie bereits Tokio Hotel!? Die Killerpilze machen Deutsch-Punk  und keines der Mitglieder ist bei der Veröffentlichung der ersten Single "Richtig Scheiße (Auf 'Ne Schöne Art Und Weise)" älter als siebzehn Jahre. Optisch machen sie auch mehr her als eine übliche Boygroup und erobern 2006 mit ihrer "Scheiße"-Single erstmals die Charts.

Mäx (beim Karrierestart 17, Gitarre/Gesang), Schlagi (17, Bass), Jo (16, Gitarre/Gesang) und Fabi (13, Schlagzeug) kommen aus Bayern. In Dillingen an der Donau finden die Jung-Rocker zusammen. Jo (geboren am 30. Juli 1989) und Band-Küken Fabi (23. Dezember 1992) sind Brüder. Mäx Schlichter (3. Juli 1988) und "Schlagi" (eigentlich Andreas) Schlagenhaft, der am 9. September 1988 in Istanbul zur Welt kommt, lernen sie in Schule kennen.

Und wie könnte es anders sein, beginnen sie als rockig-punkige Schulkellercombo. Doch die Killerpilze möchten weit cooler und vor allem kredibiler sein als ihre Magdeburger Kollegen. Auf ihrer Myspace-Site stehen zum Beispiel Bands wie NoFX, die Beatsteaks und Thrice ganz oben auf der Freundeskreisliste.

Drei Jahre müssen sie live spielen, bis eine Plattenfirma anbeißt. Die Songs schreibt die Band selbst, Mäx und Jo texten die Lyrics. Sie sammeln Erfahrungen auf Nachwuchs-Wettbewerben und fahren Lob von anderen Musikern ein - so wächst das Selbstbewusstsein. Im April 2006 ist es dann soweit: Die erste Single "Richtig Scheiße (Auf 'Ne Schöne Art Und Weise)" erscheint bei Universal Music (reiner Zufall, dass dies auch die Heimat der Tokios ist!?). Das Album "Invasion der Killerpilze" folgt im Mai.

 







 
Heute waren schon 1 Besucher (3 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=