Witze

Sven ist pleite. Seine Frau hat ihn verlassen, sein Geliebte auch. Er steigt auf den höchsten Turm der Stadt. Als er springen will, sagt plötzlich eine alte Frau hinter ihm: Laß das! Wenn du bei mir nächtigst, werde ich dir morgen drei Wünsche erfüllen. Als Sven am nächsten Morgen seine drei Wünsche äußern will, fragt sie: Wie alt bist du? - 47 Jahre. - Und da glaubst du noch an Feen?


Hast du meinen Rat befolgt und dir den preiswerten Anzug mit zwei Hosen gekauft? - Ja. Aber das schwör ich dir: Nie wieder. Glaub mir, du schwitzt dich tot.


Ich bin erstaunt, wie genau sie die Preise der Haustiere vom Huhn bis zum Rindvieh kennen. Sind die Viehhändler? - Nein, Autofahrer!


Was schüttest du da in dein Aquarium? - Wasserflöhe. - Weißt du, das finde ich gemein! Wo sich die armen Fischlein doch nicht kratzen können!


Ein Gast kommt zu spät zum Festessen. Man hat ihm allerdings einen Platz freigehalten, an dem gerade eine Gans tranchiert wird. Oh, ich darf neben der Gans sitzen, ruft er. Dann fällt ihm die Dame an seiner rechten Seite ein und wendet sich entschuldigend an sie: Ich meine natürlich die gebratene.


Während Jan lange auf See war, hat Ilse ein Baby bekommen. Fragt er: Von wem ist das Kind?! Von Pit? - Nein. - Von Uwe? - Nein. Da brüllt er : Meine Freunde sind dir also nicht mehr gut genug, was?


Zwei Ehefrauen langweilen sich und gehen auf die Rennbahn. Da sie nicht wissen, auf welches Pferd sie setzen sollen, fragt die eine: Wie oft bist Du fremdgegangen? - Ich glaube 4 Mal, und Du? - Ich 5 Mal, macht zusammen 9. Sie setzen auf die Nummer 9 und gewinnen. Zuhause erzählen sie ihren Männern, daß sie bei der Pferdewette gewonnen haben, worauf diese beschließen, nächste Woche selber zu gehen. Auf der Rennbahn angekommen, überlegen die Männer, auf welche Nummer sie setzen. Der eine fragt den anderen: Wie oft kannst Du am Abend? - So ungefähr 5 Mal. - Ich 6 Mal, macht zusammen 11. Sie setzen auf die Nummer 11, und verlieren. Gewonnen hat Pferd Nummer 2.


Der Angestellte, der in der Firma erfährt, dass er 2 Millionen Mark im Lotto gewonnen hat, ruft sofort bei seiner Frau zu Hause an: Ich habe 2 Millionen im Lotto gewonnen, pack sofort die Koffer. Fragt sie zurück: Was soll ich einpacken, den Bikini für die Bahamas, oder den Schianzug für St. Moritz? Antwortet er: Das ist mir egal, Hauptsache Du bist weg wenn ich nach Hause komme!


Ein Ehepaar kauft bei Ikea einen Wandschrank, nimmt ihn mit nach Hause und baut ihn in 4 Stunden mühseligster Arbeit zusammen. Am nächsten Morgen, der Mann ist bei der Arbeit, bricht der Schrank zusammen, als plötzlich eine Straßenbahn vorbeifährt. Die Frau, ganz hilflos, ruft beim IKEA-Service an, der ihr auch gleich einen Arbeiter schickt. Sie schildert ihm ihr Problem, er baut den Schrank zusammen und wartet auf die nächste Straßenbahn, da bricht der Schrank wieder zusammen. Er baut ihn wieder auf, sucht nach Schwachstellen, und findet im Inneren des Schrankes eine lockere Stelle. Bei der nächsten Straßenbahn bricht der Wandschrank wieder zusammen. Hmmm, vielleicht klappt es, wenn ich von innen den Schrank abstütze. Der Mann steigt rein, macht die Tür zu. In diesem Moment kommt der Ehemann nach Hause, findet seine Frau im Schlafzimmer vor, noch im Morgenmantel, vor dem Wandschrank. Er: Wo ist er? Sicher im Schrank. Er reißt die Türe auf, und findet den Arbeiter. Daraufhin der Arbeiter: Okay


Mann: Es ist doch immer wieder erstaunlich, daß die hübschesten Mädchen die größten Idioten heiraten. Frau: Liebling. Das ist das schönste Kompliment seit Jahren.

Wo hatte ich nur meinen Kopf, als ich dir einen Heiratsantrag gemacht habe! stöhnte er. Das kann ich dir genau sagen, giftet sie zurück. Genau zwischen meinen Oberschenkeln.


Der Vertreter klingelt an der Haustür. Als ihm geöffnet wird, sagt er: Gnädige Frau, darf ich Ihnen unseren Verkaufsschlager vorführen, von dem Ihre Nachbarin meint, Sie könnten ihn sich nicht leisten?


Ich war heute beim Arzt. - Und? Wie geht es ihm?


Liebling, flüstert der schicke junge Mann seinem Mädchen ins Ohr, am Samstagabend werden wir uns wunderbar amüsieren. Ich habe 3 Kinokarten organisiert. - Warum denn drei? fragt das Mädel erstaunt. Naja...eine für deinen Vater, eine für deine Mutter und eine für deinen Bruder!


Eine Frau will ihrem Mann eine tolle Weihnachtsüberraschung bereiten und fragt eine Freundin um Rat. Die empfiehlt ihr, sich ein Tatoo zuzulegen. An einer Stelle, die halt nur ihr Mann sehen kann. Gesagt getan die Frau hat nicht viel Geld, und so reicht es gerade für die Initialen ihres Mannes Bernd Bauer (BB). Jedes B auf einer Arschbacke. Der grosse Tag kommt und der Mann wundert sich, wo sein Geschenk ist. Die Frau zieht sich aus und geht in die Hundestellung, damit ihr Mann das Tatoo sehen kann. Der fängt plötzlich an, sie tierisch zu verprügeln. Dabei schreit er immer wieder: Wer ist B o B?


Sagt Er: Frau Fischer, ich würde gerne mit ihnen Fischeln! Darauf Sie: Aber ich heisse doch gar nicht Fischer, ich heisse doch Vogel! Erwidert Er beschämt: So direkt wollte ich es ja nun auch wieder nicht sagen!


Ein alter, sehr kranker Mann sagt zu seiner Frau: Weißt Du, Maria, Du bist in guten wie in schlechten Zeiten bei mir gewesen. Als ich meine Stellung verlor, warst Du bei mir. Als ich in den Krieg ziehen mußte, lerntest Du Rot-Kreuz-Schwester, um mit einrücken zu können. Und als ich verwundet wurde, warst Du an meiner Seite. Dann kam die Inflation, wir hatten garnichts mehr - aber Du warst da. Jetzt bin ich sterbenskrank und Du bist immer noch bei mir. Weißt Du was, Maria? Du bringst mir nur Unglück!


Georg, wie schmeckt dir das Essen heute? - Suchst du schon wieder Streit, Herta!


Frau Rosenzweig erhält von ihrem Gatten ein Telegramm. Eintreffe 17.30 Westbahnhof mitbringe Klapperschlange. Die Gattin ist pünktlich beim Zug, der Mann steigt aus, Begrüßung. Die Frau mustert das Gepäck: Wo ist die Klapperschlange? - Ach was, Klapperschlange! Es waren noch zwei Worte frei - ich werd doch der Post nix schenken!


Mußt du eigentlich jeden Abend so spät von der Kneipe nach Hause kommen? - Nein - das tue ich freiwillig.

Nach der Hochzeitsfeier begibt sich das junge Paar zum Hotelzimmer. Nervös fummelt der Mann mit dem Schlüssel herum und versucht fünf Minuten lang ihn in das Schlüsselloch zu stecken. Seufzt die junge Frau: Na, das fängt ja gut an.


Seit 17 Jahren korrigierst du mich, egal was ich sage, mosert der Ehemann. Seit 18 Jahren, mein Lieber, seit 18 Jahren.


Sie: Schatz, das ist doch gar nicht unser Baby! Er: Psst, nicht so laut. Aber der Kinderwagen ist besser.


Ewald stürmt zur Haustür rein. Schließ sofort die Vorhänge! ruft er seiner Frau zu. Gutes ahnend befolgt sie seinen Wunsch und reißt sich noch in aller Eile die Kleider vom Leib. Begeistert tastet sich Ewald durchs Dunkel zu ihr hin: Sieh mal, wie wundervoll die Leuchtziffern meiner neuen Armbanduhr leuchten.


Ehefrau kommt nach Hause, und sagt dem Ehemann: Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht, welche willst du zuerst hören? - Na die gute. - Also. Der Airbag hat funktioniert.


Er klärt sie über seine Lebensgewohnheiten auf: Morgens um sieben ist das Frühstück fertig, egal ob ich zu Hause bin oder nicht. Klar? - Klar! - Mittags um halb eins ist das Essen fertig, egal ob ich zu Hause bin oder nicht. Klar? - Klar! - Und um 19 Uhr ist das Abendessen fertig, egal ob ich zu Hause bin oder nicht. Klar? - Klar! - Und jetzt kommen meine Rules, Süßer. Am Montag, am Mittwoch und am Samstag wird gebumst, egal ob Du zu Hause bist oder nicht, klar?


Sie zu Ihm am Morgen, nach der Hochzeitsnacht: So, und jetzt stehst Du auf und kochst Kaffee, oder kannst du das auch nicht?


Hansen steht am Grab seiner gerade beerdigten Gattin. Da kommt plötzlich eine Hand aus dem Erdreich, und eine ihm vertraute Stimme ruft: Hilfe, man hat mich lebendig begraben! Gelassen tritt Hansen die Hand wieder fest und sagt: Aber nicht besonders gut!


Der Mann kommt nach Hause zu seiner Frau, nach 10 Stunden im Büro. Mann: Liebling, gehen wir jetzt gemeinsam auf das Fest heute Abend? Frau: Aber Schatz, ich habe doch gar nichts anzuziehen! Mann geht an den Kleiderschrank, öffnet ihn, und geht die Kleider durch: Wie nichts anzuziehen, hier ist das Gelbe, das Rote, das Lindgrüne, guten Abend Herr Meier, das Blaue...


Liebst Du mich noch? - Klar, ich hab doch heute den ganzen Abend nur mit Dir getanzt! - Das ist doch aber kein Beweis! - Hast du dich schon mal tanzen sehen?


Du Egon, warum ist eigentlich deine Verlobung mit Karin in die Brüche gegangen? - Nur weil ich sagte, daß ihre Strumpfhose Falten hätte! - Aber das ist doch keine Beleidigung! - Doch, sie hatte nämlich gar keine an!


Nachts gegen halb eins. Er rutscht zu ihr rüber und flüstert zärtlich: Ach, wäre es schön, wenn du jetzt geil wärest! Knurrt sie zurück: Ach, wäre es geil, wenn du schön wärest!


Erzählst du allen Leuten, ich sei blöd? - Warum, ist das ein Geheimnis?


Am frühen Morgen geht ein Mann auf die Jagd. Im Wald angekommen, beginnt es zu regnen, der Wind nimmt zu. Der Mann beschließt, umzukehren. Er kommt nach Hause, zieht sich aus und legt sich wieder zu seiner Frau ins Bett. Wie ist es draußen? fragt seine Frau gähnend im Halbschlaf. Kalt, es regnet. - Und mein Mann, der Idiot, ist auf die Jagd gegangen.


Wenn wir erst verheiratet sind, sagt Claudia zu ihrem Verlobten, werden wir drei süße kleine Kinder haben, zwei blonde Jungs und ein braunhaariges Mädchen. - Woher weißt du das denn jetzt schon so genau? - Weil ich sie dann von meinen Eltern abhole!


Eine Frau kehrt eines Abends nach Hause zurück und sagt zu ihrem Ehemann: Ich bin gerade vergewaltigt worden! Der Mann: Dann iß eine Zitrone! Die Frau (verwirrt): Wieso? Der Mann: Ich kann deine glückliche, lächelnde Visage nicht ertragen.


Oma und Opa gehen nach vielen Jahren mal wieder zusammen ins Bett und wollen es miteinander tun. Leider klappt es beim Opa halt nicht mehr und er krieg keinen mehr hoch. Meint Oma tröstend: Mach Dir nix draus Opa, Hauptsache, sie haben sich mal wieder gesehen.


Mopedfahrer fährt eine wohlbeleibte Frau an. Frau: Rüpel! Können Sie nicht außen rumfahren?! Mann: Doch schon, aber ich hatte Angst, der Sprit reicht nicht!


Ich glaube, ich bin gegen Leder allergisch. - Wieso? - Immer, wenn ich morgens aufwache und noch die Schuhe anhabe, brummt mir der Schädel!


Ich habe es satt, mit einem Geizhals verlobt zu sein. Hier hast du deinen Ring zurück! - Und wo ist das Etui?





 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 





 
Heute waren schon 1 Besucher (28 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=